Heizöllieferant suchen

zurück

Energiespartipps

Wohin sollen wir Ihr Heizöl liefern?

Energiesparen kann manchmal so einfach und vor allem sehr kostengünstig sein. Mit unseren vier Tricks lässt sich der Heizbedarf meist schon deutlich reduzieren.

Energiespartipps

Schnell & günstig

4 praktische Energiespartipps

1. Fenster abdichten:

Sie spüren Zugluft durch die geschlossenen Fenster? Dann entweicht wohl wertvolle  Heizenergie nach außen. Günstige Abhilfe: Besorgen Sie sich Schaumdichtungsband oder Gummidichtungen und füllen Sie damit die Fensterspalten aus. Ob die Fenster dicht sind, können Sie ganz einfach mit einem Teelicht testen. Wichtig: Um Feuchtigkeitsschäden zu vermeiden, bitte auch nach dem Abdichten regelmäßig lüften.

 

2. Dämmung hinter Heizkörpern:

Stehen Ihre Wandheizkörper in Nischen unter dem Fenster bzw. an einer dünnen Außenwand, empfiehlt sich eine Wärmedämmung. So lässt sich der Wärmeverlust hinter dem Heizkörper um bis zu 90 % reduzieren. Einfach im Baumarkt entsprechende Styroporplatten mit einer Aluminiumschicht besorgen, zuschneiden und hinter dem Heizkörper verkleben. Bei Platzproblemen hilft auch eine dünne Dämmfolie mit Aluminiumkaschierung.

 

3. Richtig Lüften im Winter:

Stundenlanges Kipplüften kostet viel Energie und sorgt nicht für den gewünschten Luftaustausch. Stoßlüften ist daher hier die richtige Variante. Das bedeutet: Fenster ganz aufmachen, dabei die Heizung drosseln und je nach Raumtemperatur, Luftfeuchtigkeit und Jahreszeit entsprechend Frischluft hineinlassen. Im November sind ca. 10 Minuten zu empfehlen, von Dezember bis Februar ungefähr 5 Minuten. Wenn Sie zu Hause sind, sollten Sie das Ganze mindestens 4x täglich wiederholen. Wer tagsüber unterwegs ist, sollte wenigstens 3x querlüften und am Wochenende öfter lüften. Resultat: Gute Raumluft, sinkende Heizkosten!

 

4. Heizrohre isolieren:

Nicht gedämmte Heizungsrohre im Keller sorgen für hohe und vor allem unnötige Energieverluste – darüber hinaus ist die Dämmung nach Energiesparverordnung sogar vorgeschrieben. Also schnell dämmen: Rohrschalen mit einer Isolierdicke von 30 mm gibt’s günstig in jedem Baumarkt. Einfach zurechtschneiden, um das Rohr legen und bündig mit Klebeband befestigen. Bitte darauf achten, dass keine Lücken bleiben und die Dämmung eng anliegt.