file
Von der Firmengründung bis hin zur Verleihung des RAL-Gütezeichens...

Der Firmengründer Helmut Rothfuß begann im Jahr 1961 die Geschäftstätigkeit in Neuwied-Engers mit einem Mineralölhandel als Vertretung der Deutschen Gasolin AG.

Nach der Übernahme der Deutschen Gasolin AG durch die Aral AG wurde die Firma Helmut Rothfuß als Aral-Vertrieb weitergeführt. Im August 1976 wurde mit dem Bezug des neuen Firmengeländes der Firmensitz von Neuwied-Engers nach Neuwied-Heimbach-Weis in die Engersgaustr. 118 verlegt. 1981 erfolgte die Umwandlung der Einzelfirma in die Helmut Rothfuß GmbH.

Um den gewachsenen Kunden- und Umweltschutz-Ansprüchen gerecht zu werden, wurde der Firmensitz im November 1997 an den heutigen Standort im Gewerbegebiet Wasemweg verlegt. Neben dem nach neuesten Gesichtspunkten konzipierten Bürogebäude und den Fahrzeughallen mit angeschlossenem Schmierstofflager wurde ein Aral–Tankpunkt errichtet, der für Kunden mit der Rothfuß-Tankkarte das Tanken rund um die Uhr ermöglicht.

Seit dem 1. März 2006 wurde der Fuhrpark erweitert. Als Spediteur beliefern wir zusätzlich die Kunden der aws Wärme Service GmbH im Bereich Mainz.

Es werden 6 gewerbliche und 7 kaufmännische Mitarbeiter in Vollzeit beschäftigt. Der Fuhrpark besteht z.Zt aus 5 Tankfahrzeugen und 4 Anhängern. Geschäftsführender Gesellschafter ist seit 1981 Berthold Hidien. Das Unternehmen zählt zu den wenigen mittelständigen Mineralölhändlern in Deutschland ohne Konzernbeteiligung.

Nach Überprüfung gemäß den Güte- und Prüfbestimmungen erhielt unsere Firma am 4. Dezember 2002 als erste überhaupt in Deutschland das RAL-Gütezeichen-Energiehandel. Bei den hiermit verbundenen stetigen Überwachungen durch die RAL-Gütegemeinschaft werden Schulungen der Mitarbeiter, Betriebsabläufe und die technischen Ausrüstungen an den Tankwagen über die gesetzlichen Vorschriften hinausgehend kontrolliert.