file
1956

1956, mitten im Jahrzehnt des Wirtschaftswunders, entsteht die Firma Wagner.
Gründer ist der Namensgeber Hans Wagner, der als "fahrender Chef" im Kommissionärsverhältnis der Raab Karcher GmbH Hannover die Landwirtschaft, Handel und Gewerbe in und um Hildesheim mit B.V.-Aral Produkten wie Dieselkraftstoff, Ottokraftstoffen und Schmierstoffen versorgt.

file
1960

Kurz darauf wird die Produktpalette durch Heizöl erweitert.
Der Heizölhandel beginnt zunächst zaghaft, entwickelt sich
jedoch Mitte der 60er Jahre zum Wachstumsmarkt.
Der Heizölabsatz steigt sprunghaft an, die Kapazitäten
werden erweitert.

file
1967

Während die Tankwagen in den 60er Jahren in Hildesheim in der Hermannstraße stationiert waren, war der Firmensitz und das Büro vor den Toren Hildesheims in Barienrode untergebracht. 

file
1968

Das stetige Wachstum indes verlangt nach weiterer Mithilfe, sodass der Sohn Bernd Wagner 1968 in die Firma eintritt.

file
1973

Die bis dahin zwei Tankwagen und 1973 ein weiterer Tankzug spiegeln den damaligen Geschäftsverlauf wider.

file
1975

1975 wird ein neues Betriebsgrundstück erworben, das mit einem Tanklager mit einer Kapazität von 500m³ Tankfassungsvermögen, Füllbühnen, Lagerhalle, Verkaufsbüro und einer Tankstelle bebaut ist. Auf diesem Grundstück ist die Firma bis heute ansässig.

file
1985

Aus der Einzelfirma Hans Wagner wird die Hans Wagner GmbH.
Der Firmengründer Hans Wagner schied aus dem Unternehmen aus und seine Ehefrau Emmi Wagner und Sohn Bernd Wagner wurden geschäftsführende Gesellschafter.

 

1993

1993 verstirbt die Senior-Chefin Emmi Wagner.
Der Großsohn des Firmengründers, Christian Wagner, übernimmt die Gesellschafteranteile der Senior-Chefin und tritt an deren Stelle als Geschäftsführer.
Bernd und Christian Wagner führen das traditionsreiche Familienunternehmen bis heute.

file
1997

Das Betriebsgrundstück in Hildesheim wird saniert. Umfangreiche Baumaßnahmen an Tanklager und angegliederter Tankstelle, wie z.B. flüssigkeitsdichte Fahrbahnen, Abscheider, etc. werden durchgeführt.

file
2003

2003 wird unser Schwester-Unternehmen Schmitz&Wagner GmbH mit Sitz in Ströbeck bei Halberstadt gegründet um die Versorgung im Ostharz rund um Halberstadt, Wernigerode und Goslar aufzubauen.

file
2004

Erneuerbare Energien werden in die Produktpalette aufgenommen.

Biodiesel und Pflanzenöl werden zunächst nur als Kraftstoff, später auch als Heizstoff für Blockheizkraftwerke (BHKW´s) vertrieben. 

Holzpellets runden unser Sortiment erneuerbarer Energien ab. 
Wir vertreiben Holzpellets lose und als Sackware ausschließlich in DINPlus-Qualität.

file
2008

Der Vertrieb über das Internet wird mit unseren Online-Shop www.wagner-energie.com erweitert.
Neben Heizöl werden jetzt auch Holzpellets, AdBlue®, Schmierstoffe, Kraftstoffe und technische Artikel direkt über das Internet vertrieben.

file
2010

Eine weitere Karten-Tankstelle wird im Mai 2010 in Harsum eröffnet.

file
Sichere Versorgung

Unser Tanklager in Hildesheim verfügt über eine Kapazität von 500.000 Liter Fassungsvermögen (4 Erdtanks à 100.000 Liter sowie 2 Erdtanks à 50.000 Liter).
Kurzfristige Warenengpässe sind für uns daher kein Problem.
Wir verfügen über einen ausreichenden Vorrat an Aral Super, Aral SuperPlus, Aral SuperDiesel, Aral Heizöl EL und Biodiesel.
Entsprechend sind unsere 2 Füllbühnen mit insgesamt 6 Füllgalgen ausgerüstet, über die unsere Tankfahrzeuge betankt werden.

 

file
Moderner Fuhrpark

Mit unseren modernen Tankfahrzeugen liefern wir Aral Heizöl, Aral Diesel, Aral Ottokraftstoffe sowie Biodiesel.
Selbstverständlich sind alle Tankwagen technisch auf dem allerneusten Stand. So gehören beispielsweise Additivierungs- anlagen (zur Lieferung von Aral HeizölPlus erforderlich) und Temperatur-Mengenumwerter (TMU; gewährleistet eine korreckte Abrechnung auf der Basis von 15-Grad C) zur Standardausrüstung.
Die Tankwagen und Anhänger können sowohl von "oben" als auch von "unten" befüllt werden.
Unsere Tankwagenführer werden regelmäßig geschult, denn Sicherheit wird bei uns groß geschrieben!