Verunreinigungen in Öllagertanks führen häufig zu kostspieligen Betriebsstörungen. Da Heizöl nicht absolut lagerstabil ist, kommt es nach einigen Jahren zu Ablagerungen. Wir rei­nigen mit unserem zertifizierten und kompetenten Partner jegliche Art von Tanks, egal ob Kunststofftanks, Erdtanks, Hochtanks usw.

 

Reinigung:

Zuerst wird die Heizölversorgung für Heizung und Warmwasser durch ein Ersatzgerät wäh­rend der Arbeiten sichergestellt. Anschließend wir die Restmenge über einen Filter abge­pumpt und in einen mobilen Tank vor Ort zwischengelagert. Anschließend wird der Tank händisch bzw. mit speziellen Maschinen gereinigt. Zum Schluss wird die Restmenge wieder eingefüllt und die Anlage in Betrieb genommen.

Der Ölschlamm wird über einen zertifizierten Fachbetrieb mit Nachweis entsorgt.

Endgültige Stilllegung:

Der Tank wird gereinigt und die entsprechenden Leitungen werden zurückgebaut. Anschließend erfolgt gegebenfalls die Demontage der Tanks mit Entsorgung. Bei Kellertanks über 10.000 Liter oder Erdtanks jeder Größe muss ein amtlicher TÜV bzw. ein Sachverständiger die Stilllegung bestätigen.

Die Verfüllung von Erdtanks mit inertem Material erfolgt durch ein zertifiziertes Partnerunter­nehmen.

Prüfplicht für Öltanks:

Kellertanks über 10.000 Liter sind alle 5 Jahre Prüfpflichtig.

Erdtanks sind grundsätzlich alle 5 Jahre Prüfpflichtig.  

Um weiterhin Ihre Heizung zu schonen, die Lebensdauer zu erhöhen und Kosten bzw. Energie zu sparen empfehlen wir, viele namhafte Brennerfirmen und der Verband der Heizungsbauer die Verwendung von ARAL HeizölEcoPlus DIN 51603/1(Sparheizöl)