Für viele Heizungsexperten ist klar: An der Nutzung hocheffizienter Öl-Brennwerttechnik führt kein Weg vorbei. Denn die Zahlen sprechen für sich: Im Vergleich zu einem alten Heizkessel senken moderne Öl-Brennwertheizungen den Verbrauch um bis zu 30% - in Verbindung mit einer Solaranlage sogar bis zu 40%! Solarthermische Anlagen werden im Übrigen zunehmend nicht nur zur Trinkwassererwärmung, sondern auch zur Heizungsunterstützung eingesetzt.
(Quelle: iwo.de)

Fazit: Unter Kosten-Nutzen-Aspekten ist "Öl-Brennwerttechnik plus Solar" eine sehr attraktive Energiesparmaßnahme und in vielen Fällen das wirkungsvollste Instrument gegen hohe Energiepreise.

file

Bestellen Sie Ihr kostenloses Infopaket und informieren Sie Sich über die neusten Generationen von Ölheizungen.

Hier bestellen