Riemeier Aral Heizöl-Wärmeabo: fair, bequem & modern

Mit dem Aral Heizöl-Wärmekonto bieten wir Ihnen alternativ zur Einmalzahlung einen modernen und besonders komfortablen Zahlungsmodus für Ihren Heizölkauf. Dabei liefern wir pünktlich und zuverlässig Ihren Heizölvorrat, und Sie zahlen in bequemen monatlichen Beträgen ohne jeden Aufpreis und entlasten Ihre Haushaltskasse.

So funktioniert das Riemeier Aral Heizöl-Wärmeabo

Zur Einrichtung des Heizöl-Wärmekontos legen Sie mit uns gemeinsam Ihren durchschnittlichen Jahresbedarf an Heizöl fest.


Nach der ersten Lieferung zahlen Sie einmalig die Hälfte der Gesamtrechnung, die andere Hälfte in individuell berechneten, bequemen monatlichen Beiträgen von 1/12 Ihrer jährlichen Heizölkosten - ohne irgendeinen Preisaufschlag - per Bankeinzugsverfahren.
Den Zeitpunkt, die Menge der nächsten Heizöllieferung sowie die Heizölsorte bestimmen Sie (z.B. Aral Heizöl, Aral HeizölPlus oder das schwefelarme Aral Heizöl EcoPlus).
Nach 12 Monaten wird mit einer übersichtlichen Jahresabrechnung auf den Cent genau abgerechnet und Ihre Abschlagszahlung auf Basis der erfolgten Heizöllieferungen bei Bedarf neu angepasst. Sie bezahlen immer nur genau so viel, wie Sie auch verbrauchen. Ähnlich wie bei Strom oder Erdgas, aber mit der hohen Flexibilität von Heizöl, denn Sie bestimmen den Zeitpunkt und die Menge.

Falls Ihr Wärmekonto einen Fehlbetrag aufweisen sollte, wird dieser ebenfalls im Einzugsverfahren von uns eingezogen. Ein Guthaben wird auf das nächste Abrechnungsjahr übertragen.

Entscheiden Sie sich jetzt für Ihr Aral Heizöl Wärmekonto und nutzen Sie die Vorteile des bargeldlosen Zahlungsverkehrs.

Rufen Sie uns an und lassen Sie sich beraten, oder schicken Sie uns einfach eine eMail. Wir beantworten Ihre Fragen gerne.

Beispielrechnung

Nehmen wir einmal an, Sie haben einen Jahresbedarf von 2.000 l Aral Heizöl Plus*:

Der Rechnungsbetrag für die Lieferung von 2.000 l beträgt zum Beispiel incl. MwSt. 1.400,00 EUR

  • davon zahlen Sie die Hälfte sofort 700,00 EUR
  • und anschließend jeden Monat 1/12 des Rechnungsbetrages 117,00 EUR

Nach jeweils einem Jahr erhalten Sie einen Kontoauszug Ihres Wärmekontos, und wir prüfen gemeinsam, ob die Höhe der Teilbeträge noch richtig ist. Zahlen Sie monatlich zuviel, werden die Raten gesenkt. Zahlen Sie zuwenig, werden diese entsprechend angepasst - genau wie bei Ihrer Stromrechnung, jedoch mit einem höheren Vorteil, denn Sie bestimmen den Zeitpunkt und die Liefermenge. 

Tätigen Sie den richtigen Klick in Richtung Ihres Erfolges.

* Die in diesem Rechenbeispiel zugrunde gelegten Heizölpreise entsprechen nicht den tatsächlichen Tagespreisen. (Markt-Trends)