Vom TÜV Rheinland gutachterlich bestätigt.
• Abnehmende Geruchsbildung durch permanenten Luftaustausch
• Dauerhafte selbstständige Durchlüftung durch natürliche Druckunterschiede (Pelletlagerraum/Außenluft)
• Kein aufkonzentrieren von Gasen, da ständige Belüftung
• Spritzwasserschutz ohne Wasseransammlung & keine Eisbildung
• Kleine Öffnung und Gitter verhindern Eintritt von Schädlingen 
• 4-fach-Verriegelung entsprechend System Storz A110 nach DIN 14323
• Einblas - und Absaugstutzen müssen mit den belüfteten Deckel ausgestatten werden
• Belüftete Deckel nur an Außenwand einsetzen, nicht im Innenbereich
• Belüftete Deckel bei Sacksilo nicht notwendig
 
Eine Einbauanleitung finden Sie hier
file

Belüfterdeckel für Pelletlager 

file

Die Belüftungsdeckel werden vom Deutschen Energieholz- und Pellet-Verband (DEPV) empfohlen. Gerne informieren wir Sie persönlich.

Schicken Sie uns hierzu einfach eine Mail.